Sprunglinks

Zuständigkeitsfinder - Finden Sie Ihre Informationen!

Suche über Zuständigkeiten

 
  • Seite drucken
  • Seite weiterempfehlen
  • Fester Link (Deeplink)
« zurück

Tierhaltung

Leistungen

  • Artenschutz
    Ziel und Aufgabe des Artenschutzes sind der Erhalt der gesetzlich geschützten Tier- und Pflanzenarten sowie der Schutz ihrer Lebensräume.
  • Artenschutz: Meldepflicht geschützter Arten
    Wirbeltiere der besonders geschützten Arten unterliegen der Meldepflicht. Der Halter muss unverzüglich nach Beginn der Haltung der zuständigen Behörde den Bestand der Tiere und ...
  • Futtermittelkontrolle
    Futtermittel sind in Deutschland mit einem Wert von ca. 10 Mrd. Euro das bedeutendste landwirtschaftliche Betriebsmittel. Der Bedarf an Futtermitteln liegt bei ca. 66 Mio. ...
  • Geflügelpest
    Die Klassische Geflügelpest ("Vogelgrippe") ist eine besonders schwer verlaufende Form der Aviären Influenza bei Geflügel und anderen Vögeln, die durch hochpathogene ...
  • Geflügelproduktion
    Zur Vereinfachung des Handelsverkehrs gibt es Vermarktungsnormen für Geflügelfleisch. Sie sollen den Markt transparenter machen. Sie gelten für bestimmte Kategorien von ...
  • Gehegewild: Gewerbsmäßige Haltung anzeigen
    Wer gewerbsmäßig Gehegewild halten will, hat dies vier Wochen vor Aufnahme der Tätigkeit der zuständigen Behörde anzuzeigen.
  • Haltung von Nutztieren - Anzeige
    Die Haltung von Nutztieren müssen Sie der zuständigen Behörde anzeigen. Dies betrifft folgende ...
  • Hausschlachtung
    Hausschlachtung ist eine Schlachtung außerhalb gewerblicher Schlachtstätten, wobei das Fleisch ausschließlich im Haushalt des Tierbesitzers verwendet werden darf.Die ...
  • Hunde: Gewerbsmäßige Haltung - Erlaubnis
    Wenn Sie Hunde gewerbsmäßig halten möchten, benötigen Sie eine Erlaubnis der zuständigen Behörde. Voraussetzungen: Die für die Tätigkeit verantwortliche Person muss auf ...
  • Hundean- / -abmeldung
    Die Anmeldung eines Hundes ist erforderlich: wenn der Hund älter als drei bis vier Monate ist bei Neuerwerb eines Hundes oder Zuzug mit Hund bei Pflege oder Verwahrung eines ...
  • Hundesteuer
    Die Hundesteuer ist eine kommunale Aufwandssteuer. Sie wird für das Halten von Hunden erhoben. Halter eines Hundes ist derjenige, der einen Hund im eigenen Interesse oder im ...
  • Imkerei (Bienenhaltung) - Förderung beantragen
    Zur Verbesserung der Erzeugungs- und Vermarktungsbedingungen für Bienenzuchterzeugnisse hat der Freistaat Thüringen ein Dreijahresprogramm für die Imkerei aufgestellt. Die ...
  • Legehennenbetriebsregister und Erzeugercodes
    Seit dem 1. Januar 2004 dürfen nur noch Eier aus einem Legehennenstall in Verkehr gebracht werden, für den eine Registriernummer (Erzeugercode) vergeben wurde und die mit ...
  • Reisen mit Heimtieren (Haustieren)
    Wenn Sie bei einer Reise ins Ausland Ihr Haustier (offiziell: "Heimtier") mitnehmen wollen oder ein im Ausland erworbenes Haustier nach Deutschland einführen möchten, ...
  • Tierarzt - Weiterbildungsbezeichnung Fachtierarzt - anerkennen
    Wenn Sie als Tierärztin oder Tierarzt in Thüringen Ihren Beruf ausüben wollen, oder den Beruf nicht ausüben, dort aber ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, können Sie neben ...
  • Tierärztliche Hausapotheke - anzeigen
    Wenn Sie als Tierärztin oder Tierarzt eine tierärztliche Hausapotheke betreiben, müssen Sie dies bei der zuständigen Behörde anzeigen. Anzuzeigen sind ebenfalls nachträgliche ...
  • Tiere - Schlachten von Tieren - Bestellung eines weisungsbefugten Verantwortlichen - Benennung
    Wenn Sie als Betreiber einer Schlachteinrichtung oder als Gewerbetreibender im Durchschnitt wöchentlich mindestens 50 Großvieheinheiten schlachten oder Arbeitskräfte ...
  • Tiere: Gewerbsmäßige Haltung, Zucht, Schaustellung, Nutzung oder Handel - Erlaubnis
    Für die gewerbsmäßige Haltung, Zucht, Schaustellung, Nutzung von Tieren und den Handel mit Tieren benötigen Sie eine Erlaubnis. Die Tätigkeiten, für die die Erlaubnis im ...
  • Tiergehegegenehmigung
    siehe Zoo - Genehmigung
  • Tierschutz
    Tierschutz bedeutet den individuellen Schutz eines jeden Tieres, gleichgültig ob es sich um wildlebende oder in menschlicher Obhut gehaltene Tiere handelt. Es geht dabei vor ...
  • Tierschutzbeauftragter - Anzeige
    Träger folgender Einrichtungen müssen einen oder mehrere Tierschutzbeauftragte bestellen und die Bestellung der zuständigen Behörde anzeigen:Einrichtungen, in denen ...
  • Tierversuche - Genehmigung beantragen
    Wer Versuche (Eingriffe und Behandlungen zu wissenschaftlichen Zwecken) an Wirbeltieren oder Kopffüßern durchführen will, bedarf der Genehmigung des Versuchsvorhabens durch die ...
  • Vermarktungsgenehmigungen nach Artenschutzrecht / CITES
    Exemplare von Tieren und Pflanzen der besonders geschützten Arten, die im Anhang A der EG-Verordnung Nr. 338/97 aufgeführt sind, benötigen für einen Verkauf (auch Tausch) oder ...
  • Viehhandel (gewerblich) - Anzeige
    Wenn Sie gewerbsmäßig mit Vieh handeln oder gewerbsmäßig oder im Rahmen der arbeitsteiligen Tierproduktion Vieh transportieren oder eine Sammelstelle betreiben wollen, müssen ...
  • Vogelgrippe
    Die Vogelgrippe ist eine Tierseuche, die bei Geflügel, insbesondere bei Hühnern, Puten, Enten, Gänsen, aber auch bei anderem Geflügel sowie Schwänen und anderen Wildvögeln ...
  • Zoo - Genehmigung
    Zoos sind dauerhafte Einrichtungen, in denen lebende Tiere wild lebender Arten zwecks Zurschaustellung während eines Zeitraumes von mindestens sieben Tagen im Jahr gehalten ...

Bitte wählen Sie links die gewünschte Kategorie oder Leistung aus.